© 2016 Gamaraal Foundation

Tel: +41 (0)44 251 8101

admin@gamaraal.org

Die Gamaraal Foundation ist Mitglied von proFonds www.profonds.org

«Das Böse triumphiert allein dadurch, dass gute Menschen nichts unternehmen.»  

Edmund Burke

Studienreise nach Auschwitz

Wir unterstützen Studienreisen nach Auschwitz, die von der «Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus (GRA)» organisiert werden. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

Die Gamaraal Stiftung unterstützt zusammen mit der GRA Stiftung gegen Rassismus und Antisemitismus und der Augustin Keller Loge (AKL) seit vielen Jahren Studienreisen an die «Orte des Nationalsozialismus und der Judenvernichtung». Das Ziel dieser Reisen ist es, junge Menschen, Schülerinnen und Schüler für die Thematik von Ausgrenzung, Antisemitismus und Rassismus nachhaltig zu sensibilisieren. Die Klasse soll sich profund auf die mehrtägige Reise vorbereiten und auch einen schriftlichen Reisebericht schreiben. Die Schülerinnen und Schüler sollen dabei aufzeigen, was sie durch die Auseinandersetzung mit dem Thema Holocaust für die Zukunft gelernt haben.

Life After

Das Projekt «Life After» soll Kinder und Studierende über die Folgen des Holocaust informieren. Zudem wird aufgezeigt, wie die Überlebenden weiterlebten und welche Auswirkungen ihre Erfahrungen auf die nächsten Generationen haben. Deshalb berichten Vertreter der zweiten Generation an Schulen von ihren Erlebnissen und Geschichten.

Weitere Quellen 

Video Testimony Project 

Wir möchten die Geschichten und Zeugnisse der Holocaust-Überlebenden erhalten, um die Erinnerungen wachzuhalten und in Zukunft damit zu unterrichten.

«Es lebe die Gamaraal Foundation.»

Pipilotti Rist / Schweizer Pionierin der Videokunst